EMS Training der nächsten Generation:

Das EMS Training bei fitness-perfect unterscheidet sich erheblich von der herkömmlichen elektrischen Muskelstimulation EMS und bietet neben einer persönlichen Trainingsatmosphäre, in der Sie nicht im Schaufenster stehen auch qualifizierte Personal Trainer, die die exakte Ausführung der Bewegungen überwachen und ein auf Ihre Trainingsziele individuelles Trainingsprogramm entwickeln und regelmäßig neu mit Ihnen anpassen.

Daher trainieren Sie bei uns auch nicht in Gruppen.

Des weiteren bieten wir ein neuartiges, innovatives Training auf Basis modernster Mittelfrequenz-Technologie.

 

Unsere Technologie besitzt eine medizinische Zulassung !

Mit modulierter Mittelfrequenz wird ein punktgenaues Muskeltraining möglich, wobei für Muskelaufbau und Muskelerhalt auch die Tiefenmuskulatur erreicht wird. Mit elektrischen Impulsen werden alle Muskelgruppen zeitgleich trainiert, so dass in  sehr kurzer Trainingszeit ein vielfacher Effekt im Vergleich zum Training in einem klassischen Fitness-Studio erzielt wird.

 

Ferner liegt ein großer Vorteil dieser Technologie in der belastungsfreien und zeitsparenden Stimulierung der schnell kontrahierenden Muskelfasern, die besonders stark am Muskelaufbau und der Erzeugung von Schnellkraft beteiligt sind.

 

Beim klassischen Krafttraining werden diese erst gegen Ende eines Satzes einbezogen - bei entsprechend hohen Intensitäten. Dabei entstehen hohe Belastungen für Gelenke und Bänder, die beim innovativen EMS Training aufgrund fehlender Zusatzlasten nicht auftreten. 

 

Das Herzstück des Ganzkörpertrainingssystems, die AmpliTrain-Technologie, arbeitet nicht nur mit niederfrequentem Reizstrom (NF) wie herkömmliche EMS-Ganzkörpertrainingssysteme. Vielmehr bietet der nur bei uns verwendete digitalisierte MET-Strom (hüllkurvenmodulierte Mittelfrequenz) ein effizientes und steuerbares Wirkspektrum, das Muskelzellen mit quasiphysiologischen Impulsen tiefen- und volumenwirksam ansprechen kann, statt den Muskel nur über den motorischen Nerv zu reizen.

Mittelfrequenter Strom: Die Weiterentwicklung der EMS Technik

Nutzt man hochwertigen Mittelfrequenzstrom spricht man bevorzugt von EMA (Elektrische Muskel-Aktivierung). Die Modulation der Mittelfrequenz erlaubt es Muskelzellen quasiphysiologisch zu aktivieren und so zur Kontraktion zu bringen, ohne die Nerven zu reizen. So dienen die Begriffe EMS und EMA als Abgrenzung. Aber selbstverständlich ist EMA letztlich auch eine Form von EMS, somit kann man für Training mit mittelfrequentem Strom beide Begriffe nutzen – während für das Training mit niederfrequentem Reizstrom nur EMS benutzt werden kann. Da die Technik des niederfrequenten Reizstroms bekannter ist, ist auch die Bezeichnung EMS deutlich mehr verbreitet als die fachliche Definition EMA – aus diesem Grund benutzten wir beide Begriffe.

EMA Training ist sozusagen das EMS Training 3.0
Tiefenwirkung, Volumenwirkung und Zellaktivierung


Das Training kann ganz spezifisch an die gewünschten Zielsetzungen in den Geweben angepasst werden, so dass eine Trainingsgestaltung von Hypertrophie, Krafttraining und Kraftausdauer über Ausdauer bis hin zu Stoffwechsel und Lymphdrainage möglich ist.

 

Kurz gesagt: Das innovative Personal EMS-Training bei fitness-perfect ist den Ansprüchen im Leistungssport, in der Trainingstherapie sowie in den Bereichen Prävention und Reha absolut gewachsen.

 

Amplitrain arbeitet als einziges EMS System auf Basis der modulierten Mittelfrequenz. Denn nicht jeder kann High-Tech. Wir können.

 

Um die besonders hochwertige Wirkung der Modulierten Mittelfrequenz (MMF) zu veranschaulichen haben wir dieses Video für Sie bereit gestellt. Wir hoffen, dass dadurch verdeutlicht wird, wie der Strom der neuesten Generation der EMS Geräte auf den Körper wirkt und warum er so effektiv und gesund ist.

 

Zum Video, das die Wirkung und Methodik unseres Trainings verdeutlicht bitte hier klicken:

 

Zitat Wikipedia 12/2016 zum Training mit den unterschiedlichen Technologien:

 

"Auch zu bedenken ist, dass die direkte Muskelstimulation mit niederfrequentem Reizstrom äußerst schmerzhaft ist und daher wenig akzeptiert wird von Personen bei denen noch eine Innervation vorliegt. Daher eignet sich für eine direkte Muskelstimulation mittelfrequenter Strom weitaus besser. Da hier mit Frequenzen im über 1000 Hz gearbeitet wird setzt dies die sensible Belastung deutlich herab, denn der elektrische Widerstand der Haut ist gegenüber einem elektrischen Reiz umgekehrt proportional frequenzabhängig (...) Daher empfehlen sich für die direkte Muskelwirkung mittelfrequente Stromformen. Als besonders effektiv erwiesen sich hier Frequenzen um 2000 Hz und modulierte Ströme. Besonders hervorzuheben ist hier die sog. Modulierte Mittelfrequenz (MMF) wie sie in einigen Therapiegeräten aber auch in einem Trainingssystem genutzt wird. In Trainingspausen, die beispielsweise durch Verletzungen bedingt sind, kann das EMS-Training in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Formen des Krafttrainings sein."

 

fitness-perfect
Walder Str. 5-7
42781 Haan
(ehemalige Kornbrennerei)
 

fitness-perfect
Büttger Str. 38
41460 Neuss
(im Innenhof)

 

fitness-perfect
Gartenfeldstr. 12
67585 Dorn-Dürkheim

 

***********
Ausreichend Parkmöglichkeiten
vorhanden
***********

Rufen Sie an und vereinbaren Sie ein Probetraining oder Beratungstermin.
Haan:
02129-9261210

Neuss: 02131-3835369

Dorn-Dürkh.:06733-961809

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Personal Training ist IHR individuelles Training – daher sind wir flexibel von 08:00 bis 20:00 Uhr für SIE da (So geschlossen). Mit online Terminverwaltung!

Auch auf Facebook